Teamentwicklung und Teamcoaching

Ein motiviertes Team ist nicht nur aufgrund der Quantität an Menschen für gewisse Aufgaben besser geeignet, als eine Einzelperson. Im Idealfall bringt jedes Teammitglied andere Erfahrungen, Wissen und Charaktereigenschaften mit, welche dazu beitragen, das Teamziel zu erreichen. Diese fachliche und persönliche Vielfalt prädestiniert Teams für die Bewältigung komplexer Aufgaben, die ein Einzelner nur schwer erreichen kann. Diese Vielfalt und Gruppendynamik zeigt sich besonders bei Veränderungsprozessen und unter besonderer Belastung, wie Termindruck.

Diese Unterschiedlichkeit kann Vor- und Nachteil zugleich sein. Auf der einen Seite reiben sich unterschiedliche Menschen eher aneinander, als ein homogenes Team. Auf der anderen Seite ist ein solches Team zu Höchstleistungen fähig, wenn die Kommunikation innerhalb des Teams funktioniert. Wie auch im Einzelcoaching gilt es im Teamcoaching die positive Absicht aufzudecken, welche hinter einem Verhalten steckt, welches als negativ wahrgenommen werden könnte. Werden zu viel Zeit, Energie und andere Ressourcen auf zwischenmenschliche Probleme verwendet, sinkt neben der Produktivität auch die Freude an der Arbeit. In Projektteams oder Geschäftsbereichen kann dies fatale Folgen haben: es werden Individualziele, wie Selbstmarketing oder Schädigung eines anderen Teammitgliedes, vor das Teamziel gestellt.

Erfolgreiche Teams benötigen einen Prozess des Zusammenwachsens. Unabhängig davon, ob dieser durch einen Berater oder Coach moderiert wird, oder dies in der Praxis von selbst geschieht, bedarf es einer Zieldefinition und der Motivation aller Teammitglieder, dieses Ziel auch erreichen zu wollen. Erfolgreiche Teams halten sich an Spielregeln, welche den Umgang mit Unterschieden und Konflikten beschreiben. Neben der fachlichen Qualifikation ist die menschliche Bereitschaft, Kompromisse einzugehen und eine bessere Idee zu akzeptieren von entscheidender Bedeutung. Um sich selbst zu erleben und für die Akzeptanz von Teammitglieder mit anderen Lösungsstrategien arbeitet INKO Coaching unter anderem mit dem Team Management System (TMS).

Eine Gruppe von Menschen wird nicht per Definition zum Team, sondern durch einen gruppendynamischen Prozess, welcher im Idealfall von Experten unterstützt wird. 

Typische Anlässe für eine Teamentwicklung – Teamcoaching sind

  • Change/Umstrukturierungsprozesse innerhalb eines Team oder einer Organisation
  • Integration neuer Teammitglieder oder Führungskräfte in das Team
  • bei Konflikten und Irritationen innerhalb des Teams oder zwischen dem Team und der Führungskraft
  • Leistungsfähigkeit des Teams soll gesteigert werden

Eine besondere Herausforderung stellt das Teambuilding in internationalen Teams dar. Hier kommen mögliche Missverständnisse durch Sprache oder Verhalten hinzu, welches in der jeweils anderen Kultur seinen Ursprung hat. Aufgrund der Internationalität von INKO Coaching stehen wir Ihnen an dieser Stelle als kompetenter Partner bereit.

„Ob TEAM für „Toll, ein anderer macht´s!“ oder für „Together everone achieves more.“ steht, ist abhängig von der Gruppendynamik, welche durch einen Teamentwicklungsprozess positiv beeinflusst werden kann.“


Leistungen von INKO Coaching in der Teamentwicklung

  • Wir formen aus Einzelkämpfern ein Hochleistungs- Team
  • Wir entwickeln ein Teamziel und erarbeiten den Weg dorthin
  • Mit uns werden fachliche und menschliche Meilensteine gesetzt und erreicht
  • Wir stärken Teams in ihrer Identität

Mögliche Inhalte von Teamcoachings

  • Wir steigern die Teamidentität
  • Wir vermitteln bei persönlichen Konflikten
  • Wir bieten Gelegenheit zum Abgleich aus Selbst und Fremdbild
  • Wir verbessern die Kommunikation
  • Wir geben jedem die Chance, seine Neigungen, Interessen und Stärken im Prozess einzubringen
  • Wir steigern die Motivation